Porsche Spannhebel-Update für Steuerkettenspanner 911 bis 1979

Porsche Spannhebel-Update für Steuerkettenspanner 911 bis 1979

„Ja, der Mist, das ist doch wieder so eine Stammtischgeschichte …“, brummt Manfred Rugen von Rugen Motoren, auf das Thema der ach so oft versagenden Steuerkettenspanner bei klassischen 911 angesprochen.

Nicht nur der Kettenspanner war an Schäden des Porsche 911-Steuertriebs ursächlich beteiligt: In der Tat war es in den meisten Fällen die grenzwertig dimensionierte Fläche des Umlenkhebels an seinem Lagerzapfen, die an dieser Stelle zum „Fressen“ neigte und so dazu führte, dass der Umlenkhebel sich nicht mehr bewegen konnte, was dann… Nun, um die Kausalkette etwas abzukürzen: Das Resultat war ein katastrophaler Motorschaden.

Aus diesem Grund gab es zum Modelljahr 1980 ein Update des Spannhebels, der nun mit breiterem Lager und einer Bronzebuchse versehen war.
Mit dem Update wird der Baustand des frühen Spannhebels so modifiziert, dass er die Eigenschaften des späten Umlenkhebels besitzt.

Ideal zu montieren im Rahmen eines Kettenspanner-Upgrades auf 930- oder Carrera-Baustand.

Im Austausch gegen verwendbare Spannhebel, der Versand erfolgt nach Eingang der Austauschteile. Lieferumfang je ein Stück Spannhebel links und rechts.

Gefertigt/bearbeitet von Rugen Motoren in Norddeutschland.

Normaler Preis$331.00
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Auf Lager